Mittwoch, 2. März 2016

Weiche & fusselarme Wolle


Weiche & fusselarme Wolle

Kennt ihr das, die Wolle kratzt & fusselt ?

Da hat man etwas wunderschönes selbst Gestricktes und mag
es aber nicht tragen, weil es kratzt, juckt & alle Haare von sich wirft *grins*




Um dem Ganzen eine Abhilfe zu schaffen, habe ich gesucht und gesucht
in den Weiten des Internet-Universums, inkl. Omas Haushaltstipps !

Und ? Ich hab was tolles gefunden, es ausprobiert und für super befunden.

Hier der TIPP:



Habe meine Kunststücke  jetzt schon sehr oft so behandelt und
die Rezeptur für mich ein kleinwenig verändert.

Ca. 50g Wollwachs (erhältlich in der Apotheke)
Spülmittel aus der Küche
Flüssiges Wollwaschmittel (für den Duft)

Je nach Menge und Größe der zu behandelten Wollstücke nehmt
ihr ein (bei einem Stück) bis max. zwei (bei mehr als zwei Wollstücken)
Teelöffel Wollwachs, sowie die gleiche Menge an Spülmittel.
--> bitte nicht zu viel Wollwachs, da es schnell fettig werden kann !

Den Wollwachs und das Spülmittel in ca. 500 ml kochendem Wasser auflösen
und etwas abkühlen lassen, damit die Wolle später nicht einläuft oder filzt.

Das Strickgut in einer z.B. kleinen Wanne (es sollte darin komplett
mit Wasser bedeckt sein) legen, mit handwarmem Wasser auffüllen
und die Wollwachsmischung, sowie ein wenig vom duftendem
Flüssigwaschmittel gut darin verteilen.

Das Ganze am Besten über Nacht stehen und einwirken lassen.

Anschließend das/die Wollstück(e) vorsichtig aus der Wanne nehmen,
ganz leicht auswringen (im Handtuch), spannen wenn nötig
und trocknen lassen.

Et voila, jetzt ist das Strickgut weich & tragbar !


Auch das Fuseln ist deutlich geringer als zuvor, aber man darf bitte nicht
vergessen, in den meisten Fällen handelt es sich um NATUR Wolle,
das liegt also in ihrer Natur immer etwas zu Haaren, wie wir Menschen auch
*zwinker*

P.S. Falls ihr das Gefühl haben solltet, dass die Prozedur nicht ganz
den gewünschten Effekt erzielt hat, könnt ihr gern das Wollbad wiederholen.

Toller Nebeneffekt, die behandelten Sachen sind wasser- und schmutzabweisender !


Danke an Eva-Maria Reinke von www.etwas-tolles.de


Viel Spaß & liebe Grüße

Eure
Agi :-)

Kommentare: